Wie kann ich die ProMaterial API implementieren?

Wenn Sie Software-Hersteller sind, können Sie unsere API implementieren und bieten Ihren Nutzern einen erheblichen Mehrwert. Hier sind die Möglichkeiten und erforderlichen Schritte beschrieben.

Wenn Sie unsere erst einmal nur kennen lernen wollen, empfehlen wir Ihnen diese Vorgehensweise - in der Grafik links dargestellt.

Dieser Artikel ist die Einführung in die Implementierung - in der Grafik rechts dargestellt.

Tets access and implementation

Sofern Sie mit uns noch nicht gesprochen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, damit wir uns gegenseitig kennen lernen können. Wenn es keine Bedenken bezüglich einer Zusammenarbeit gibt, bekommen Sie  unbürokratisch Zugang zu einer Testumgebung.

Dieser Artikel beschreibt den Standardfall einer Implementierung: Sie verwenden die ProMaterial API, um es  Nutzern zu ermöglichen, Baustoffe zu suchen und zu kaufen, ohne dass diese Ihre Software verlassen zu müssen.

Damit bei Händlern oder direktverkaufenden Herstellern (im Folgenden nur als Händler bezeichnet) gekauft werden kann, müssen diese Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Händler ist Mitglied im ProMaterial Netzwerks.
  • Der Händler hat bestätigt, dass er über Ihre Software verkaufen möchte. Das erfolgt für ihn bequem über eine Benutzeroberfläche.
  • Ihr Nutzer ist Kunde des Händlers und hat dort ein Benutzerkonto.

Über eine Abfrage an unseren BusinessManager finden Sie heraus, welche DistributionGates sich mit Ihrer Software verbunden haben. Dies kann sich ändern, daher implementieren Sie diese Funktion in Ihrer Software.

Jeder Händler hat ein DistributionGate, das unter seiner Kontrolle steht. Ihr Nutzer authentifiziert sich direkt an diesem DistributionGate als Kunde des Händlers.

Wenn Sie sich mit unserer API vertraut gemacht haben, ist das der erste Schritt für die Implementierung: Verbundene DistributionGates abfragen